Freizeitgestaltung in Bielefeld, Minden und Umgebung

Du ziehst zum Studieren nach Bielefeld? Auf den Seiten der Stadt Bielefeld erfährst Du Wissenswertes rund um die Stadt und nützliche Tipps für den guten Start vor Ort. Auch das Special der Stadtillustrierten Ultimo für Neu-Bielefelder vermittelt einen guten ersten Eindruck, ebenso das Angebot der Stadtillustrierten „Der Bielefelder“ namens Bielefeld geht aus (gibt’s auch als App). Auch lokale Initiativen und Vereine tragen zum bunten und vielfältigen Veranstaltungsangebot in der Stadt bei. Hier lohnt ein Blick in den umfassenden Veranstaltungskalender der Stadt, in den Blog der Initiative Bielefelder Subkultur, auf die Infoseite Bielefelder Nachtkultur oder in eine der zahlreichen Bielefeld-bezogenen Facebook-Gruppen.

Du entscheidest dich für den Studienort Minden? Auf der Infoseite der Stadt Minden findest du Aktuelles zur schönen Stadt an der Weser. Unter der Rubrik „neu in Minden“ sowie in den Stadtillustrierten News! und Stadtgeflüster, findest Du zudem viele nützliche Tipps rund um das Leben in Minden und Umgebung. Der Veranstaltungskalender der Stadt informiert über aktuelle Events.

Kunst, Kino und Kultur

Kulturinteressierten steht neben dem Stadttheater, verschiedenen freien Theatern und 13 Museen sowie zahlreichen kleineren Kunstausstellungen, die Kunsthalle Bielefeld offen, wo Studierende mittwochs ab 19 Uhr keinen Eintritt zahlen. Auf Filmliebhaber warten zwei Multiplex- und zwei Programmkinos. Während der Sommermonate gibt’s zudem das Luna-Kino, ein Openairkino im Ravensberger Park.

Das Stadttheater in Minden sowie verschiedene kleine Museen bieten ein vielfältiges Angebot für Interessierte. Zwei Kinos in der Innenstadt bestechen mit nostalgischem Charme. Im September wird zudem das Erlebnis Autokino angeboten. Auf der Infoseite der Stadt Minden findest Du weitere Adressen für kulturelle Ausflüge.
Mit der kostenlosen Minden App hast du den Überblick über aktuelle Angebote in Sachen Shopping, Tourismus, Events und Kultur.

Kneipen, Diskotheken, Clubs

Einen umfassenden Überblick über die vielfältige Club- und Kneipenszene der Stadt liefert Bielefeld geht aus. Von Alternative über Pop bis R’n’B und Schlager – hier sollte jeder etwas nach seinem Geschmack finden. Tipps zu Kneipen, Biergärten etc. gibt’s hier obendrein. Eine ebenso gute Quelle ist die Seite Nachtkultur Bielefeld.

Von der 90er Party bis zur urigen Kneipenatmosphäre: Einen Überblick über ortsansässige Clubs und Kneipen bietet das Minden Marketing.

Parks, Natur und Wandern

Neben dem nahe gelegenen Teutoburger Wald laden zahlreiche Parks in Bielefeld zur kurzen Flucht aus dem Hochschulalltag ein. Tier- und Naturliebhaber kommen zudem durch einen kostenfreien Besuch im Heimattierpark Olderdissen sowie im Botanischen oder im Japanischen Garten Bielefeld auf ihre Kosten. Für Freund/innen ausgedehnter Wanderungen liegen der Teutoburger Wald und die Hermannshöhen vor der Haustür.  Wege und Routen findet man beim Teutoburger Wald Tourismus oder im Wanderroutenplaner NRW.

Wer gern an einem See entspannt, dem sei ein Besuch des Obersees empfohlen. Wer dagegen hoch hinaus möchte, geht zum Outdoor-Kletterpark. Ein besonderes Highlight unweit von Bielefeld sind die Externsteine.

Wer in Minden studiert, für den lohnt sich ein Spaziergang an der Weser. Von Mai bis Oktober inklusive eines Besuchs der Beachbar, dem Treffpunkt für Freizeitpaddler, Volleyballspieler/innen und Badegäste.

Einen Besuch wert ist auch das „Drehkreuz an der Weser“, eines von vier deutschen Wasser-straßenkreuzen mit angegliederter Ausstellung. Informationen findet man auf der Internetseite des Wasserstraßen – und Schifffahrtsamtes.

Beliebtes Wanderziel ist zum Beispiel das Kaiser Wilhelm Denkmal im Wiehengebirge.

Sport

Das von Fachhochschule und Universität Bielefeld gemeinsam angebotene Angebot an Hochschulsport reicht von Aqua Fitness und Badminton über Freeletics, Futsal und Historisches Tanzen bis hin zu Kanu-Polo, Quidditch und Yoga. Einen guten Überblick über die zahlreichen Bielefelder Sportvereinen bieten die Seiten der Stadt Bielefeld.

Wenn du in Minden studierst, erlebst du eine Stadt des Wassersports und des Handballs. Fünf Mindener Vereine und Spielgemeinschaften stellen über 50 Mannschaften für den Spielbetrieb von der E-Jugend bis zur Bundesliga. Bekannt durch seine Erfolge ist vor Allem der GWD Minden.

Der Mindener Drachenboot Club e.V. bietet regelmäßige Trainingseinheiten auf dem Wasser sowie den jährliche Weserdrachen Cup. Auch Kanufahrer kommen beim Verein auf Ihre Kosten.

Ausführliche Infos zu Sportangeboten in Minden findest Du hier.

Herz:

Einen Beruf erlernen, der
dir viel zurückgibt.

Kopf:

Mitdenken, vordenken, nachdenken erwünscht.

Hand:

Ein Studium mit
Praxisbezug wählen.